AHA!-Erlebnisse im Stadtteil – Mediale Stadtteilerforschungen

Im Frühjahr 2008 haben über 250 Schülerinnen und Schüler von der 2. bis zur 12. Klasse in Billstedt, Horn, Mümmelmannsberg und Lohbrügge während der Unterrichtszeit Kultur- und Bildungseinrich-
tungen erforscht. Sie besuchten Kulturzentren, Bücherhallen und Jugendtreffs aber auch andere Orte, an denen Kinder und Jugendliche AHA!-Erlebnisse haben: Spiel- und Sportplätze, Parks und Plätze zum „Chillen“. Statt Hausaufgaben gab es Forschungsaufträge und gelernt wurde nicht aus Büchern, sondern im Stadtteil.
Natürlich konnten noch nicht alle Angebote für Kinder und Jugendliche im Stadtteil erkundet werden. Hier wartet also noch Arbeit auf zukünftige Stadtforscher!


16.06.2008 | Mädchentreff Mümmelmannsberg, Kobra, 6. Klasse, Gesamtschule Mümmelmannsberg
Hallo Leute, ich heiße Kobra und bin 13 Jahre alt. Ich und meine Gruppe sind fürs Medienprojekt zum Mädchentreff gegangen und haben ein Interview mit Zahide, einer Mitarbeiterin, geführt. Es war...
15.05.2008 | Mein erforschter Ort: BĂĽcherhalle an der Horner Rennbahn, Yvonne, 9. Klasse, Schule am Pachthof
Ich habe die Bücherhalle im Tribünenweg erforscht. Die Bücherhalle ist einigermaßen groß. Sie ist auch leicht zu finden, die Kinder, die dort in der Nähe zur Schule gehen/wohnen, können sie...
14.05.2008 | Blumen und Bäume bei den Billewiesen, Max, 3. Klasse, Schule Max-Eichholz-Ring
Die Billewiesen finde ich schön. Da kann man Ticken spielen. Und man kann Angeln. Auf dem Feld sind Rapspflanzen, da kann man Honig raus machen und in andere Länder schicken.

2 mal im Jahr gibt...
15.05.2008 | Tanzen beim HT 16, Paraskevi, 9. Klasse, Schule am Pachthof
Ich gehe zwei- bis dreimal pro Woche zum Tanzen beim HT 16. Ich fühle mich beim Tanzen wohl, weil da Freundinnen von mir mit mir tanzen. Die Trainerin ist nett, erklärt uns alles und fragt uns,...
11.06.2008 | Adventure Park, Madjid, Danny, Damla, Madina, Sarah, 8. Klasse, Gesamtschule Ă–jendorf
Der Adventure Park ist eine gute Möglichkeit für Jugendliche, dort hat man viele Spielmöglichkeiten. Man kann erstmal in der Woche Töpfern, Fittens und Basteln. Das Haus hat zwei Stockwerke. Im...