AHA!-Erlebnisse im Stadtteil ÔÇô Mediale Stadtteilerforschungen

Im Frühjahr 2008 haben über 250 Schülerinnen und Schüler von der 2. bis zur 12. Klasse in Billstedt, Horn, Mümmelmannsberg und Lohbrügge während der Unterrichtszeit Kultur- und Bildungseinrich-
tungen erforscht. Sie besuchten Kulturzentren, Bücherhallen und Jugendtreffs aber auch andere Orte, an denen Kinder und Jugendliche AHA!-Erlebnisse haben: Spiel- und Sportplätze, Parks und Plätze zum „Chillen“. Statt Hausaufgaben gab es Forschungsaufträge und gelernt wurde nicht aus Büchern, sondern im Stadtteil.
Natürlich konnten noch nicht alle Angebote für Kinder und Jugendliche im Stadtteil erkundet werden. Hier wartet also noch Arbeit auf zukünftige Stadtforscher!


09.06.2008 | HDJ Bergedorf, Damla, 8. Klasse, Gesamtschule ├ľjendorf
Ich habe mit meiner Gruppe den Stadtteil Bergedorf erforscht und wir haben dort das HDJ besucht. Das Jungendzentrum, das wir besucht haben, ist vielen unter den Namen "Pink Haus" bekannt. Dort...
14.05.2008 | S.C. Vorw├Ąrts-Wacker von 1904 e.V., Elisabete, 12. Klasse, Kurt-K├Ârber-Gymnasium
Der Sportverein S.C. Vorw├Ąrts-Wacker von 1904 e.V., der sich im Stadtteil Billstedt befindet, bietet ein zahlreiches Angebot an verschiedenen Sportbereichen, wie z.B. Badminton, Gymnastik,...
11.07.2008 | Bericht: Der Kulturpalast, Kelly, Steven, Jasmin und Phillip, 8. Klasse, Schule M├Âllner Landstra├če
Wir haben das Bild vom Kulturpalast aufgenommen, weil es dort viele verschiedene Aktionen gibt. Auf denen kann man viel lernen. Es gibt viele Programme und Kurse wie z.B. Hip Hop, Disco und Theater....
11.06.2008 | Adventure Park, Madjid, Danny, Damla, Madina, Sarah, 8. Klasse, Gesamtschule ├ľjendorf
Der Adventure Park ist eine gute M├Âglichkeit f├╝r Jugendliche, dort hat man viele Spielm├Âglichkeiten. Man kann erstmal in der Woche T├Âpfern, Fittens und Basteln. Das Haus hat zwei Stockwerke. Im...
29.05.2008 | Die B├╝cherhalle, Junge, 2. Klasse, Schule Sander Stra├če
Mein Bild habe ich vor der B├╝cherhalle aufgenommen. Kinder m├╝ssen wissen, dass es eine B├╝cherhalle gibt.

In der B├╝cherhalle kann man B├╝cher lesen, B├╝cher schreiben, da kann man Regeln...